August 2010: Wing Chun

Willst du etwas Neues ausprobieren, dass dich fordert? Entdecke Wing Chung!

Pünktlich zum Kinostart des neuen Karate Kid Films tauchen wir in die spannende Welt des Kampfsports ein und bieten euch Wing Chun als Sport des Monats August an. Wing Chun? Keine Ahnung was das ist? Sei dir dabei nicht zu sicher. Alle die schon einmal Bruce Lee in Aktion gesehen haben, kennen Wing Chun. Dieser asiatische Kampfsport ist eine von ca. 500 verschiedenen Arten von Kung Fu. Bruce Lee ist das berühmteste Aushängeschild dieser Sportart.

Doch was macht man denn jetzt eigentlich im Wing Chun? Selbstverständlich geht es anders als in den meisten Bruce Lee Filmen nicht darum, sich auf der Suche nach Gerechtigkeit durch dunkle Gassen zu prügeln. Vielmehr ist Wing Chun eine ganzheitliche und traditionelle Kampfkunst, bei der Selbstverteidigung, Technik und Taktik im Vordergrund stehen. Der Legende nach wurde dieser Kung Fu Stil von einer chinesischen Nonne im berühmten Shaolin-Kloster erfunden. Der Name ihrer ersten Schülerin, Wing Chun (übersetzt: schöner Frühling), gab der Sportart ihren Namen.

Kraft und Beweglichkeit spielen also kaum eine Rolle, die Sportart ist für Mädchen mindestens genauso attraktiv wie für Jungs! Deswegen trainieren im Wing Chun auch alle zusammen. Mach also gleich heute den ersten Schritt und melde dich für ein kostenloses Schnuppertraining in einer der Kampfsportschulen in Basel an. Falls dir das jetzt doch ein bisschen zu schnell gegangen ist, dann nimm einfach am 28. August an der Basler Sportnacht teil. Auf dem Barfüsserplatz findest du den Stand der Gong Fu Schule Basel, sie würde sich ab deinem Besuch sehr freuen!

nach oben

Wing Chun und Kung Fu in der Umgebung

Besuch ein Schnuppertraining!

Z.B. bei: Patrick Jeannotat

+41 79 690 44 16

www.ningmui-basel.ch

Oder Besuch die Gong Fu Schule am 28. August an der Sportnacht auf dem Barfüsserplatz!

Weitere Kung Fu Schulen in Basel

Weitere Informationen zum Sport findest du auf der Homepage des Dachverbandes: www.swisswushu.ch