Sport des Monats Dezember 2016: Yoga

Tu deinem Körper etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Was ist Yoga?

Yoga? Das ist was für Frauen! So lautet leider die Ansicht vieler Männer. Dabei ist Yoga eine über 3‘000 Jahre alte Lehre aus Indien, die Ruhe, Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und viele weitere Eigenschaften spendiert, von denen du im Alltag profitierst.
Von Power Yoga, über Acro Yoga, Vinyasa Yoga zu Hatha Yoga. Es gibt zwar zahlreiche verschiedene Stufen und Formen von Yoga. Sie haben jedoch alle das Ziel, den Menschen in die Lage zu versetzen, seine innere Ruhe und Gelassenheit zu finden und zu halten. Yoga vereint geistige und körperliche Übungen und ist daher weit mehr als eine Sportart.

Eine Yogastunde besteht aus Atemübungen (Pranayama), dynamischen Übungen (z.B. Sonnengruss), statisch gehaltenen Yogastellungen (Asanas), Entspannung und manchmal Meditation. Yoga kann also beruhigend, klärend, entspannend, aber auch fordernd, kraftvoll und anstrengend sein. Gerade diese Mischung aus kraftvoller Aktivierung des Körpers und bewusstem Loslassen macht Yoga so besonders.

Wirkung von Yoga

Yoga tut gut, macht Spass und fördert die Gesundheit. Yoga hilft dir Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. Regelmässige Yoga-Übungen helfen, der Hektik des Alltags gelassen entgegenzutreten und Stress abzubauen.
Zudem steigert Yoga deine Fitness, strafft deinen Körper, fördert das Balance- und Körpergefühl und beansprucht zahlreiche tiefliegende Muskeln, von denen du nicht mal wusstest, dass du sie hast. Es kann also gut sein, dass du nach dem Training Muskelkater verspürst.

Neuster Trendmix: Cross-Yoga

Aus zwei mach eins. Cross-Yoga ist eine Mischung zwischen Crossfit und Yoga. Dieses Training umfasst Kraft, Ausdauer als auch Flexibilität. Magst du es eher athletisch als spirituell? Dann ist Cross-Yoga genau das Richtige für dich. Probier’s aus.

Voraussetzung für Yoga

Yoga zu üben ist einfach und eignet sich für alle - vom Einsteiger bis zum Könner. Du brauchst nur eine dünne und rutschfreie Yogamatte sowie ein Kissen. Die Kleidung sollte bequem und dehnbar sein. Und schon kann es losgehen.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Möchtest du mit Yoga deinen Körper stärken und mit einem Lächeln wieder nach Hause gehen? In der Region hast du viele Möglichkeiten Yoga selbst zu praktizieren. Zögere nicht und melde dich gleich für eine Schnupperstunde bei gsünderbasel an per Mail oder telefonisch unter 061 551 0120.

Wir wünschen dir viel Spass!