Sport des Monats Dezember 2017: Dart

Kaum ein anderer Sport ist so schnell, fair, friedlich, faszinierend und zugleich simpel. Erfahre hier mehr über die Präzisionssportart Dart.

Was ist Dart?

Beim Dart werfen die Spieler abwechslungsweise ihre drei Pfeile auf die Dartscheibe. Diese drei Darts bilden eine Runde und die mit ihnen erzielten Punkte werden addiert. Dabei gibt es verschiedene Spielvarianten. Eine gängige Spielvariante ist die 301/501: Die vom Spieler erreichten Punkte werden von 301 bzw. 501 Punkten abgezogen. Wer zuerst genau null Punkte erreicht, hat gewonnen. Wirft ein Spieler in einer Runde mehr als ihm verbleiben, sind seine Würfe dieser Runde ungültig.

Wieso ist Dart so beliebt?

Die Banalität der Sportart ist zugleich die Faszination. Es gibt kaum jemanden, der noch nicht mit Pfeilen auf ein Ziel geschossen hat. Aber unzählige Male in die Mitte zu werfen (sogenanntes „Triple 20“) ist dennoch eine Kunst für sich. Gegenüber anderen Sportarten ist Dart ein extrem schneller Sport. Innert Minuten erfolgen Entscheidungen um Entscheidungen. Somit bleibt der Adrenalinkick hoch. Zudem stellt Dart kaum Anspruch an seine Spieler. Egal ob jung oder alt, sportlich oder unsportlich, gross oder klein – Dart ist für jede und jeden geeignet.

Vorraussetzungen für Dart

Dart ist ein Sport, der zu jeder Jahreszeit gespielt werden kann und braucht keine schwierige Technik. Auch grosse Anschaffungen sind nicht nötig. Alles was du brauchst, ist eine Dartscheibe und drei Pfeile. Wichtig ist, dass Darts und Pfeile zusammenpassen. Es gibt nämlich zwei Arten von Dart: beim Elektro-Dart wird zum Schutz der Dartscheibe mit Kunststoffspitzen gespielt, und beim klassische Steel-Dart sind die Dartpfeile prinzipiell egal, Stahlspitzen sind aber zu bevorzugen. Die Dartscheibe wird so aufgehängt, dass der sogenannte Bulls Eye (roter Punkt) auf einer Höhe von 1,73m liegt. Die „20“ gehört dabei auf 12.00 Uhr.
Möchtest du im Dart gewinnen? Dann ist Präzision und mentale Stärke gefordert; das heisst eine gute Konzentration, eine ruhige Hand und die Kunst alles um sich herum auszublenden.

Interessiert?

Möchtest du Tipps und Trick erhalten, wie du es schafft ein „Triple 20“ zu werfen? Der Dartclub Basel zeigt dir gerne wie. Ein Probetraining ist jederzeit möglich. Sie haben 2 Trainingstage: Dienstag und Donnerstag ab 18Uhr bis Open End. Sie freuen sich über deinen Besuch.

Wir wünschen dir viel Spass und viele „Triple 20“!

Dartclub Basel

Dominik Fankhauser
Präsident DC Basel
Ryffstrasse 31
4056 Basel
Tel.: +41 (0)61 321 39 57
Mobil: +41 (0)79 633 19 54
E-Mail
Website: www.dartclubbasel.ch