Juli 2012: Unterwasser-Rugby

Lust auf Mannschaftssport unter Wasser? Erfahre mehr.

Sport des Monats im Juli ist eine einzigartige Mannschaftssportart, von der ihr alle mit Sicherheit noch nichts gehört habt! Offiziell ist der Sport des Monats Juli ein Ballspiel. Doch mit den Ballspielen, die wir alle kennen, hat Unterwasser-Rugby rein gar nichts zu tun.

Unterwasser-Rugby wird im Becken eines Schwimmbads in einer Tiefe zwischen 4 und 5 Meter gespielt. Ausgerüstet mit Taucherbrille, Schnorchel und Flossen versuchen zwei Teams mit jeweils 6 Spielern, einen mit Salzwasser gefüllten Ball (deswegen sinkt der Ball im normalen Wasser) in den gegnerischen Korb zu befördern. Dieser ist jeweils auf der gegenüberliegenden Spielfeldseite am Grund des Beckens befestigt. Der Ball darf während des Spiels nicht an die Oberfläche gelangen. Deswegen müssen die Spieler alle 30 Sekunden zum Luft holen auftauchen.

Die Regeln sind relativ einfach. Das Spiel dauert 2x 15 Minuten. Nur der Spieler mit dem Ball darf von den gegnerischen Spielern angegangen und in die Mangel genommen werden. Treten, kneifen, kratzen usw. gelten aber als Foul. Zudem darf die Ausrüstung der Gegner nicht angegriffen werden. Geleitet wird das Spiel von drei Schiedsrichtern. Ein Schiedsrichter befindet sich am Beckenrand, die anderen beiden sorgen, ausgestattet mit einer Taucherausrüstung, unter Wasser für die Einhaltung der Regeln.

Eine der Fähigkeiten, welche es für das Unterwasser-Rugby braucht, liegt auf der Hand. Einen langen Atem ist mit Sicherheit von grossem Vorteil. Eine andere wichtige Fähigkeit ist nicht so nahe liegend. Beim Unterwasser-Rugby, dem wohl einzigen Spiel in einem dreidimensionalen Raum, braucht es eine gute Orientierungsfähigkeit! Da man schon bald wieder auftauchen und Luft holen muss, ist es entscheidend, dass man die Spielübersicht auch von ausserhalb des Beckens nicht verliert und im richtigen Moment am richtigen Ort abtaucht.

Wir könnten dir an dieser Stelle noch viele weitere Einzelheiten des Unterwasser-Rugbys erklären. Am einfachsten ist es aber, wenn du einfach selbst einmal ein Training des Unterwasser-Rugby-Clubs aus Basel besuchen gehst. Sie trainieren im Sommer jeweils am Dienstag- und Freitagabend im Gartenbad Eglisee und freuen sich über deinen Besuch!

nach oben

Unterwasser-Rugby in der Umgebung

Trainer UW-Rugby Bâle

Herr Michael Frei
E-Mail: michael.frei@uwrugbybale.ch
Tel. +41 61 641 27 07

www.uwrugbybale.ch