Sport des Monats Juli 2016: Rudern

Rudern bedeutet der Natur nahe zu sein und körperlichen Ausgleich zu finden. Er verbindet Kraft, Ausdauer, Teamgeist und Dynamik und gehört zu den gesündesten und ungefährlichsten Sportarten überhaupt.

Was ist Rudern?

Als Rudern wird die Fortbewegung eines Wasserfahrzeugs durch menschliche Kraft verstanden. Man unterscheidet zwischen zwei Arten des Ruderns: Riemen- und Skullrudern. Beim Skullen hält der Ruderer in jeder Hand ein Ruder, wobei beim Riemenrudern nur ein Ruder verwendet wird, welches mit beiden Händen festgehalten wird. Heutzutage ist Rudern nicht nur eine Wettkampfsportart und eine Olympische Disziplin, sondern ist für jeden ein geeigneter Breitensport. Ganz gleich, ob man dabei lieber allein oder im Team aktiv wird, vom Einer bis zum Achter findet sich für jeden Wunsch das passende Boot.


Der Gründer der modernen Olympischen Spiele (Pierre de Coubertin) sagte über den Rudersport: "Rudern sollte der Lieblingssport unserer jungen Leute werden, da keine andere Sportart ihnen die physischen und moralischen Qualitäten vermittelt, die sie brauchen: Energie, Initiative, Kraft und Gesundheit."

Voraussetzungen für Rudern

Rudern kann ab ungefähr acht Jahren betrieben werden; entscheidend ist die Körpergrösse. Zu Beginn steht vor allem Techniktraining auf dem Programm. Das Zusammenspiel zwischen Beine, Arme, Oberkörperneigung, Drehen der Ruderblätter, Wenden des Bootes und dazu noch das passende Timing und eine gute Koordination in der Gruppe zu finden, muss geübt werden.

Nebst der anspruchsvollen Technik wird von Rudern noch weiteres gefordert und bietet dadurch ein optimales Ganzkörpertraining: Man beansprucht schonend alle Muskelgruppen und trainiert gleichzeitig Ausdauer, Koordination, Herz und Kreislauf. Rudern eignet sich übrigens für jeden Fitnessgrad.

Wünschst du eine Alternative? Das Ruderergometer wird als Gerät im Fitness und Ausdauertraining immer beliebter. Teste es aus.

Interessiert?

Möchtest du auch die beruhigende Wirkung des Wassers spüren oder dich richtig auspowern? Für eine Schnupperstunde darfst du dich beim Basler Ruder Club  melden. Wir wünschen dir viel Spass und Erfolg beim Rudern!

Basler Ruder-Club
Valentin Vonder Mühll

Tel. + 41 (0)61 603 31 32
E-Mail: Valentin.VonderMuehll@kasteln.ch