Sport des Monats März 2018: Aroha

Hast du schon einmal den berühmt-berüchtigten Haka-Tanz der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft gesehen? Hier erfährst du mehr dazu.

Was ist Aroha?

Der einschüchternde und ausdrucksstarke Haka-Tanz soll eine herausragende mentale und physische Kraft demonstrieren, die in jedem Menschen schlummert, und dabei gleichzeitig das gegnerische Team vor Angst schlottern lassen. Dieser Tanz fördert den Fokus der Spieler auf den bevorstehenden sportlichen Kampf und erdet sie gleichermassen, sodass sie innerlich ruhig und gelassen werden.

Der Gruppenkurs AROHA wurde basierend auf diesem Haka-Tanz von Bernhard Jakszt in Kooperation mit Physiotherapeuten und Sportwissenschaftlern entwickelt. AROHA bedeutet in der Sprache der Maori „Liebe“ und stellt ein ausgewogenes Training dar, das sowohl deine Kraft, als auch Ausdauer fördert. Kombiniert mit Elementen aus dem traditionellen Kung Fu und Taiji kannst du dich ebenfalls mit Kampfsportelementen wie Schlagen, Kicken und runden, konzentrierten Bewegungen vertraut machen. Dies fördert dein Selbstbewusstsein und dein allgemeines Wohlbefinden.

Musik im Dreivierteltakt begleitet dich im Gruppenkurs, zu dem du keine Vorkenntnisse in AROHA, Kampfsport oder Tai Chi mitbringen musst.

Interessiert?

Möchtest du wie die neuseeländischen Rugby-Nationalspieler einen Haka-Tanz aufführen und dabei sowohl deine Bein-, Gesäss-, Bauch-, Schulter- und Armmuskulatur stählen, dich entspannen, Stress abbauen und Selbstbewusstsein stärken? Hast du Interesse an einem gelenkschonenden Gruppenkurs der etwas anderen Art? Dann melde dich telefonisch im Axis Fitnesscenter in Muttenz für ein Schnuppertraining an.

Axis Fitnessclub Muttenz

Remo und Andreas Steiner
Herrenmattstr. 24
4132 Muttenz
Tel.: +41 (0)61 461 08 00
Mail: info@axis-fit.ch
Website: www.axis-fit.ch