September 2013: Segeln

Segeln: eine tolle Sportart, bei der die Windenergie clever genutzt wird!

Während früher die Segelschiffe vor allem für den Transport, die Kriegsführung und den Fischfang wichtig waren, ist Segeln heutzutage fast nur noch ein Freizeitsport. Passend zum schönen Wetter stellen wir dir diesen Monat diese besondere Sportart vor, bei der die Windenergie clever genutzt wird!

Was ist Segeln?

Unter Segeln wird die Fortbewegung eines Segelschiffs oder eines Segelboots verstanden. In den letzten Jahren wurden die Segelschiffe in vielen unterschiedlichen Konstruktionen und Grössen entwickelt. Grundsätzlich kann zwischen grösseren und kleineren Schiffen unterschieden werden. Die kleinen und leichten Boote sind oft schneller als die grossen und schwereren Schiffe. Yachten, Katamarane und Grosssegler (Segelschiffe mit mehreren Masten) gehören ebenfalls zur Kategorie Segelschiffe.

Regattasegeln und Fahrtensegeln

Es gibt zwei unterschiedliche Arten des sportlichen Segelns: Regattasegeln und Fahrtensegeln. Das kannst du mit dem Unterschied zwischen einem Radrennen und einer Radtour vergleichen.

Regattasegeln ist ein Wettkampfsport, bei dem eine vorher bestimmte Strecke von mindestens zwei Booten zur selben Zeit befahren wird. Die Dauer eines Wettkampfes kann von Stunden bis zu Monaten (Hochseeregatten) betragen.

Unter Fahrtensegeln werden meist mehrtägige Segeltouren verstanden, die zwar sportlich sein können, jedoch aber eher zur Erholung dienen. Das Fahrtensegeln kann eine kurze Tagestour sein oder bis zur mehreren Jahren dauern, wie zum Beispiel bei Weltumsegelungen.

Seit 1900 ist Segeln eine olympische Sportart!

Neugierig geworden?

Falls du jetzt mehr über Segeln erfahren möchtest, empfehlen wir dir, gleich beim Basler Segel Club vorbeizugehen. Von Mai bis Oktober wird nämlich jeden Mittwochabend und an den Wochenenden gesegelt. Vor Ort kannst du dir am besten ein Bild machen!

Um Mitglied des Basler Segel Clubs zu werden, musst du kein Boot besitzen. Die Mitgliedschaft kostet dich für ein ganzes Jahr CHF 25.-, falls du noch nicht 18 Jahre alt bist. Interessiert? Melde dich für weitere Auskünfte beim Basler Segel Club.

Wir wünschen dir eine gute Fahrt auf dem Rhein!

nach oben

Segeln am Rhein

Basler Segelclub