Zmittag

Taboulésalat

Zutaten für 2 Portionen
• 160 Gramm Couscous
• ½ Dose (125 Gramm) Kichererbsen
• 2,2 Deziliter Gemüsebouillon
• ½ Zwiebel
• 1 Salatgurke
• 3 Tomaten
• 120 Gramm Fetakäse
• Saft von 1 Zitrone
• 1 Deziliter Olivenöl
• 2 Teelöffel Sambal Oelek
• Salz, Pfeffer
• ½ Bund Peterli
• 1 Handvoll Pfefferminzblätter

Zubereitung
1. Couscous in eine Schüssel geben
2. 2 Deziliter Gemüsebouillon zum Kochen bringen
3. Gemüsebouillon über Couscous giessen und 10 min stehen lassen. Danach das Couscous mit den Händen gut durcheinanderreiben und zur Seite stellen
4. Zwiebel fein hacken
5. Gurke schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden
6. Tomaten in Schnitze schneiden
7. Fetakäse schneiden und mit den restlichen Zutaten beigeben
8. Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl, Sambal Oelek, Salz und Pfeffer beigeben
9. Peterli fein hacken und beigeben
10. Kichererbsen abtropfen und beigeben
11. Alles zusammen mit Couscous mischen
12. Salat mit Pfefferminzblättern garnieren

nach oben

Tomatensuppe mit Reis und Linsen

Zutaten für 2 Portionen
• 80 Gramm Speck
• ½ Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• 8 Deziliter Gemüsebouillon (fettfrei)
• 40 Gramm Langkornreis
• 40 Gramm rote Linsen
• 3 frische Tomaten
• Salz, Pfeffer, Oregano
• ½ Bund Peterli

Zubereitung
1. Speck und Zwiebel in ganz kleine Würfel schneiden
2. Knoblauch fein hacken
3. Alles zusammen in einer Pfanne andämpfen
4. Gemüsebouillon dazugeben
5. Kurz aufkochen
6. Reis und Linsen dazugeben und 15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen
7. Tomaten in Würfel schneiden und dazugeben
8. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen
9. Bei Bedarf noch mehr Gemüsebouillon zugeben
10. Suppe vor dem Essen mit gehacktem Peterli garnieren

nach oben

Pastasalat mit Gemüse

Zutaten für 2 Portionen
• 150 Gramm Teigwaren (zum Beispiel Maccheroni, oder Fusilli)
• 100 Gramm Rüebli
• 1 Frühlingszwiebel
• 1 Tomate
• 80 Gramm Käse (zum Beispiel Gruyère)
• 20 Gramm Rucola
• 3 Esslöffel Weissweinessig
• 3 Esslöffel Rapsöl
• Salz, Pfeffer
• Salatkräuter

Zubereitung
1. Wasser aufkochen, Salz zugeben
2. Rüebli schälen und in Stängelchen schneiden
3. Teigwaren im kochenden Salzwasser circa 6 Minuten kochen
4. Rüebli beigeben und circa 3 Minuten fertig kochen
5. Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Salatkräuter gut vermischen
6. Teigwaren und Rüebli abtropfen und mit Sauce mischen
7. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden
8. Tomate und Käse in Würfeli schneiden
9. Zwiebelringe, Tomaten- und Käsewürfeli zu den Teigwaren geben und mischen
10. Salat mit Rucolablättern garnieren

nach oben

Panzanella (italienischer Brotsalat)

Zutaten für 2 Portionen
• 2-3 grosse Scheiben altes Brot
• 4 Tomaten
• 1 Gurke
• ½ rote Zwiebel
• 10 Blätter Basilikum
• 5–6 Esslöffel Olivenöl
• 2–3 Esslöffel Rotweinessig
• Salz, Pfeffer

Zubereitung
1. Brot in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben
2. Tomaten in Würfel schneiden
3. Gurke schälen und in Würfel schneiden
4. Zwiebel schälen und schneiden
5. Alles in die Schüssel geben
6. Salz, Pfeffer und gehackte Basilikumblätter beigeben
7. Olivenöl und Essig mischen
8. Sauce über den Salat geben
9. Alles mischen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, damit das Brot weich wird

nach oben