Kaffee und Tee

Kaffee

Kaffee wird aus gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen, den Samen aus den Früchten der Kaffeepflanze, hergestellt. Er ist ein sehr beliebtes Getränk in der Schweiz: durchschnittlich werden hier 1100 Tassen Kaffee pro Person pro Jahr getrunken.

Kaffee enthält viel mehr Koffein als Tee. Koffein stimuliert das Nervensystem und den Kreislauf und hat damit eine anregende Wirkung. Es können Nervosität, Erregung, Zittern, Übelkeit, Schlaflosigkeit und Herzflattern auftreten. Deshalb ist Kaffee für Kinder ungeeignet und auch junge Menschen sollten nur sparsam Kaffee trinken.

Tee

Tee wird aus unterschiedlichen Pflanzenteilen wie Blättern, Knospen, Blüten oder Stängeln hergestellt. Diese werden nach der Ernte verarbeitet (welken, rollen, ausschieben) und getrocknet. Tee ist ein beliebtes Getränk in der Schweiz. Es gibt ganz verschiedene Tees wie Kräutertee, Früchtetee, Schwarztee etc. Schwarztee und Grüntee enthalten Koffein (oft Teein genannt), aber weniger als Kaffee. Ungezuckerte Früchte und Kräutertee eignet sich sehr gut als Durstlöscher.

Achtung: Eistee, wie man ihn in den meisten Läden kauft, ist nicht das gleiche wie kalter Tee, welchen du mit einem Beutel oder Blätter und heissem Wasser selbst zubereitest. Der Eistee in den Läden enthält viel Zucker, und ist damit ein Süssgetränk und eigentlich sogar eine Süssigkeit. Geniesse diesen Tee also nur in Massen.

Tipps

  • Mit frischen Kräutern wie Minze, Salbei oder Zitronenmelisse, kannst du selbst einen feinen Tee machen.
  • Nimm warmen oder kalten Tee in einer Thermosflasche für unterwegs mit.
  • Selbst Eistee zubereiten, mit Zitrusschnitz verfeinern.