Wasser

Unser Körper besteht zu fast 2/3 aus Wasser

Wasser brauchen wir für verschiedenste Prozesse in unserem Körper. Täglich verlieren wir Flüssigkeit durch Schwitzen, Atmen, Urin und Stuhlgang. Diese Flüssigkeit muss ersetzt werden. Deswegen sollten wir jeden Tag mindestens 1,5 - 2 Liter Wasser trinken. Nur so kannst du in der Schule, im Beruf oder beim Sport volle Leistung bringen und bleibst fit. Trinkst du zu wenig, nimmt deine Leistung automatisch ab.
Übrigens: Wir können Wasser nicht auf Reserve trinken und müssen daher über den ganzen Tag verteilt Wasser zu uns nehmen.

Was trinken?

Unser Körper braucht Wasser, viel Wasser. Das ist der Grund, warum wir trinken müssen. Hahnen- und Mineralwasser sowie ungesüsster Tee sind im Vergleich zu anderen Getränken nicht nur am günstigsten, sondern auch die besten Durstlöscher. Wasser enthält neben der Flüssigkeit auch Mineralstoffe (z.B. Calcium & Magnesium).Süssgetränke enthalten dagegen viel Zucker und zum Teil Zusatzstoffe (z.B. Farbstoffe). Das heisst nicht, dass sie schlecht für uns sind, aber als Durstlöscher sind sie weniger geeignet. Durch den hohen Zuckergehalt gehören sie auch zu den Süssigkeiten in der Ernährung.

Wie viel Wasser sollte ich trinken?

1,5 – 2 Liter am Tag reichen in der Regel. Je nach Alter, Grösse, körperlicher Aktivität, Krankheiten (z.B. Durchfall & Fieber) etc. kann der Flüssigkeitsbedarf pro Person auch höher sein. Gesundheitsförderung Schweiz hat eine sehr praktische Trinkrechner-App entwickelt. Damit kannst du ganz einfach für dich berechnen, wie viel Wasser du brauchst. Die App, sowie weitere Informationen zu Wasser, findest du auf www.hahnenburger.ch.

Tipps

  • Nimm eine Flasche Wasser für unterwegs, in die Schule oder zur Arbeit mit. Diese kannst du überall gratis auffüllen.
  • Lege mal Zitronenschnitze, Ingwerstücke oder Pfefferminzblätter ins Wasser. Diese geben ihren Geschmack ab und bringen ein wenig Abwechslung.
  • Obst und Gemüse enthalten viel Wasser. Besonders viel Flüssigkeit enthalten zum Beispiel Gurken, Tomaten, Melonen, Trauben und Äpfel.