Akne und Pickel

In der Pubertät verändert sich der Körper zunehmend und die Hormonproduktion stellt sich um. Durch die veränderten Hormone kannst du unreine Haut und Pickel bekommen. Fast jede und jeder hat schon einmal in seinem Leben darunter gelitten oder leidet noch immer darunter.

Akne ist eine Erkrankung der Talgdrüsen und entsteht wie folgt: Jedes feine Härchen unserer Haut sitzt auf einer Talgdrüse. Talg wird durch feine Gänge an die Hautoberfläche befördert, wo er die Haut vor dem Austrocknen und vor negativen Umwelteinflüssen schützt. Bildet sich jedoch zu viel Talg, verstopfen die Poren und es können die berühmten Mitesser und Pickel entstehen.

Mit Eiter gefüllte Pickel sind die sichtbaren Folgen einer Entzündung. Von Akne spricht man dann, wenn sich die Pickel häufig und ausgeprägt an bestimmten Stellen des Körpers zeigen. Gesicht, Kopfhaut, Rücken und Décolleté sind besonders häufig betroffen. Die Akne beginnt meist in der Pubertät und klingt im Normalfall spätestens im jungen Erwachsenenalter wieder ab.

Das solltest du bei Pickeln oder Akne beachten

  • Meide intensives Sonnenbaden und direktes Sonnenlicht an der betroffenen Stelle.
  • Verwende Peelings sparsam.
  • Reinige die Haut schonend und regelmässig.
  • Entferne Make-up immer vor dem Schlafengehen.
  • Drücke Mitesser oder Pickel nicht aus – Entzündungsgefahr steigt!
  • Achte auf gesunde, ausgewogene Ernährung.
  • Konsumiere wenig Alkohol und lass die Finger vom Rauchen.

Folgende Faktoren können Pickel verschlimmern

  • Erbliche Faktoren
  • Menstruation
  • Fett/Öl in Pflegeprodukten
  • Stress
  • Medikamente
  • Nikotin und Alkohol
  • Pubertät/Schwangerschaft
  • Hormonelle Schwankungen

Wenn du Akne hast

Akne kann Narben hinterlassen. Deshalb solltest du dich bei einer Akne ärztlich beraten lassen.

Mythos

Wer sich nicht genug wäscht, bekommt Akne

Zu viel Pflege, Reinigung und Peelings können den umgekehrten Effekt haben und zu Hautirritationen führen. Gereizte Haut und falsches Waschen begünstigen sogar Akne.

Mehr zum Thema

Akne kann Narben hinterlassen. Deshalb solltest du dich bei einer Akne ärztlich beraten lassen.