Depression

Eine Depression ist eine ernsthafte Krankheit und mehr als nur Stimmungsschwankungen oder miese Laune. Sie verändert Betroffene in ihrem Denken und Fühlen, so dass sie keine Freude mehr empfinden und sich für nichts mehr richtig interessieren.

Mehr als nur mies drauf

Nicht nur Erwachsene sind von Depressionen betroffen, sondern auch bereits Kinder und Jugendliche können darunter leiden. Eine Depression ist eine ernsthafte Krankheit und mehr als nur Stimmungsschwankungen oder miese Laune. Sie verändert Betroffene in ihrem Denken und Fühlen, so dass sie keine Freude mehr empfinden und sich für nichts mehr richtig interessieren. Menschen mit einer Depression fühlen sich traurig, sind verzweifelt und fest davon überzeugt, dass sich ihr Zustand nie mehr bessern wird. Sie ziehen sich deshalb oft vor Freunden und ihrem sozialen Umfeld zurück, und vielen fällt es schwer, über ihre Situation zu sprechen.

Mögliche Symptome einer Depression

  • Traurigkeit und innerer Leere
  • Antriebs-, Interesse- und Freudlosigkeit
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Entscheidungsunfähigkeit
  • Unruhe und Gereiztheit
  • Häufige Kopfschmerzen und andere körperliche Beschwerden

Damit man von einer Depression sprechen kann, müssen mehrere dieser Symptome zusammenkommen und während einem längeren Zeitraum anhalten. Falls du selbst einige dieser Symptome bei dir erkennen kannst, ist es wichtig, dass du mit jemandem darüber sprichst und dir gegebenenfalls ärztliche Hilfe holst. Wichtige Adressen findest du unter Wann brauche ich Hilfe.

nach oben