Wann brauche ich Hilfe?

Es kann Situationen geben, in denen du keinen Ausweg mehr siehst. Dies kann sich bei jeder Person anders bemerkbar machen. Erste Ansprechperson kann deine Ärztin/dein Arzt sein, oder du wendest dich an eine Beratungsstelle. Je früher du deine Probleme angehst, desto schneller kann dir geholfen werden.

Angst, Traurigkeit und Sorgen gehören zum Leben dazu, so wie auch belastende Ereignisse mit zum Leben gehören. Viele Probleme lassen sich lösen oder verschwinden sogar von selbst wieder. Es kann aber auch Situationen geben, in denen du keinen Ausweg mehr siehst. Dies kann sich bei jeder Person anders bemerkbar machen. Einige können nicht mehr schlafen, sind die meiste Zeit über traurig, ziehen sich von Freunden zurück und entwickeln vielleicht sogar Suizidgedanken. Andere werden aggressiv, versuchen, ihre Probleme durch Ablenkung mithilfe von Alkohol und anderen Drogen zu verdrängen, und verstricken sich zunehmend in Konfliktsituationen. Spätestens dann ist es Zeit, sich der Familie oder Freunden anzuvertrauen und gegebenenfalls auch professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Erste Ansprechperson kann deine Ärztin/dein Arzt sein, oder du wendest dich an eine Beratungsstelle. Je früher du deine Probleme angehst, desto schneller kann dir geholfen werden.

Wo finde ich Hilfe?

Bei Krisen und Notfällen

Universitätskinderspital beider Basel (UKBB)
Kinder und Jugendliche in Krisensituationen können sich rund um die Uhr an die Abteilung Kinder und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik des UKBB wenden.

UKBB
Spitalstrasse 33
4056 Basel
Tel.: +41 61 704 12 12
Web: www.ukbb.ch

Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik (KJPK) und Poliklinik
Die UPK Basel haben eine eigene Klinik für Kinder und Jugendliche, die Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik KJPK. Sie unterstützt Kinder, Jugendliche und ihre Angehörigen in Krisensituationen. Neben der allgemeinen Sprechstunde bestehen für einige Krankheiten (z.B. Autismus) spezifische Angebote.
Schaffhauserrheinweg 55
4058 Basel
Tel.: +41 61 685 21 21
Web: www.upkbs.ch
Im Notfall Notfalldienst KJPK: Tel. +41 61 325 51 11

Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel (über 18J)

  • Patientenaufnahme / Notfälle
    Wilhelm Klein-Strasse 27
    4012 Basel
    Tel.: +41 61 325 51 00
  • Kriseninterventionsstation (KIS)
    Für Notfälle 24 Std. geöffnet
    Petersgraben 4
    4051 Basel
    Tel.: +41 61 265 50 40

Schulpsychologischer Dienst Basel-Stadt

Wir helfen

  • bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • in persönlichen Krisensituationen
  • bei familiären Konflikten
  • bei auffälligem Verhalten
  • bei erzieherischen Fragen
  • bei der Klärung von Fragen der schulischen
    und beruflichen Laufbahn
  • geeignete Lern- und Arbeitstechniken zu vermitteln

Schulpsychologischer Dienst Basel-Stadt
Austrasse 67
4051 Basel
Tel.: +41 61 267 69 00
E-Mail: spd@bs.ch
Web: www.spd-basel.ch

Für weitere Informationen und Fragen

Medizinische Dienste Basel-Stadt

Gerne kannst du dich mit Fragen und Sorgen an uns wenden und mit uns
am Telefon oder in einer kostenlosen Sprechstunde darüber sprechen. Die
Ärztinnen und Ärzte des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes beraten
dich gerne.

Medizinische Dienste
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
St. Alban-Vorstadt 19
4052 Basel
Tel.: +41 61 267 45 20
E-Mail: md@bs.ch 

Pro Juventute - Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Wir sind für dich da! Kostenlos, vertraulich und rund um die Uhr!

  • Wenn du nicht mehr weisst, wie es weitergehen soll.
  • Wenn es zu Hause Streit gibt.
  • Wenn du Fragen zu Drogen, Gewalt oder Sexualität hast.
  • Wenn du Liebeskummer hast.
  • Wenn du Streit mit deinen Freunden hast.
  • Wenn dir Lehre, Schule oder Arbeit stinken.
  • Wenn du nicht mehr leben willst.

Telefonisch, per Chat oder SMS an 147.
E-Mail: 147@projuventute.ch.
Web: www.147.ch
Telefon 147

nach oben