Alkoholvergiftung

Gefahren bei übermässigem Konsum

Wird innert kurzer Zeit sehr viel Alkohol getrunken, ist eine Alkoholvergiftung die Folge. Dabei sind die Nerven- und die Gehirnfunktion stark beeinträchtigt. Der Körper kann reflexartig versuchen, sich durch Erbrechen zu schützen. Eine schwere Alkoholvergiftung kann zu Bewusstlosigkeit führen. In diesem Fall muss der Notarzt alarmiert (Telefon 112 oder 144) und die Person in die stabile Seitenlage (siehe unter "Verhalten in einer Notsituation") gebracht werden, um sie vor einer Erstickung durch Erbrochenes zu schützen. Eine Alkoholvergiftung ist ein medizinischer Notfall! Wegen der Überdosis an Alkohol kann es im schlimmsten Fall zu einem Kreislaufversagen oder einer Atemlähmung kommen, was tödlich enden kann.