Verhalten in einer Notsituation

Alkohol wirkt in verschiedenen Stadien auf unseren Körper. Trinkt man zu viel Alkohol, kann dies zu Bewusstseinsstörungen oder einer Alkoholvergiftung führen. Dabei ist es wichtig, dass man die Situation ernst nimmt und sich um die/den Betroffene/n kümmert.

So verhältst du dich im Notfall

  • Schaue, ob die Person noch ansprechbar ist
  • Kontrolliere die Atmung
  • Wenn die Person nicht ansprechbar ist, rufe die Ambulanz unter 112 oder 144 (Wer? Was? Wo?)
  • Bringe die Person in die stabile Seitenlage
  • Überwache die Person und lasse sie nicht aus den Augen
  • Schütze die Person mit einer Decke oder Jacke vor einer Unterkühlung

Stabile Seitenlage

1. Der Betroffene befindet sich in Rückenlage auf dem Boden. Den Arm, der näher an dir liegt, nach oben über den Kopf strecken, sodass die Handinnenfläche nach oben zeigt

2. Den von dir weiter entfernten Arm nehmen und die Hand neben die dir nahe Wange legen und mit einer Hand festhalten.

3. Mit der anderen Hand das entfernte Bein über dem Knie fassen und anwinkeln, sodass der Fuss am Boden bleibt.

4. Die Person gegen dich in die Endposition ziehen.

5. Den Hals überstrecken, den Mund leicht öffnen und die Person zudecken und überwachen.