Rauchen und Sex

Rauchen hat auf Vieles einen Einfluss - so auch auf das Sexualleben. Raucherinnen haben weniger vom Sex als Nichtraucherinnen.

Weniger Lust

Wenn junge Männer rauchen, dann vergrössern sie ihr Risiko auf Errektionsprobleme und ein weniger erfülltes Sexualleben. Auch junge Mädchen die rauchen, riskieren weniger Lust auf Sex zu verspüren und somit ein weniger erfülltes Sexualleben zu haben als Nichtraucherinnen. Denn die Leber einer Raucherin baut das weibliche Hormon Östrogen schneller ab, wodurch das Interesse am Sex oft sinkt.

Rauchen und Unfruchtbarkeit

Rauchen und Kinderwunsch das passt nicht zusammen. Denn Rauchen beeinträchtigt neben den Spermien der Männer auch die Fruchtbarkeit von Frauen. Gifte, die durch das Rauchen in den Körper der Frau gelangen, verringern die Fruchtbarkeit. Somit sind Raucherinnen häufiger unfruchtbar als Nichtraucherinnen und es dauert bei Raucherinnen grundsätzlich länger bis sie schwanger werden.